Bergsteigen - Sächsische Schweiz

Klettern/Bergsteigen

Sachsen - Bergsteigen und Klettern in der Sächsischen Schweiz

Bergsteigen und Klettern in der Sächsischen Schweiz

Wanderführer SachsenWanderführer Sachsen

Wanderführer Sachsen

Der Begriff Bergsteigen reicht vom Bergwandern bis Klettern. Da die Sächsische Schweiz sehr gebirgig ist, ist eigentlich jede Wanderung eine Bergwanderung.

Im Allgemeinen ist aber das Klettern gemeint, wenn man vom Bergsteigen in der Sächsischen Schweiz spricht.

Das Elbsandsteingebirge ist das größte Klettergebiet Europas und bietet unzählige Klettertouren in einer unvergleichlichen Landschaft.

An den über 1.100 freistehenden Sandsteinfelsen finden sich einfache Touren für Anfänger genauso wie Herausforderungen für Fortgeschrittene und Profis. Die Kletterwege führen in Höhen von 10 bis 90 Metern mit einer herrlichen Aussicht.
Damit auch die Kinder, die noch zu klein zum Klettern sind, ihren Spaß haben, stehen verschiedene Steiganlagen zur Verfügung.

Anfänger, die noch nie geklettert sind, haben die Möglichkeit an Kursen teilzunehmen oder sich einem Klub anzuschließen. Bei einem Anfängerkurs lernt man nicht nur die Grundlagen des Kletterns, sondern auch die Besonderheiten der Sächsischen Schweiz und des Elbsandsteingebirges kennen.
 
Zum Schutz des Gesteins und des Nationalparks ist es sehr wichtig, daß jeder Kletterer sich an die speziellen Regeln hält.
Da der Sandstein sehr weich und feuchtigkeitsempfindlich ist, gibt es die Sächsischen Kletterregeln, die diese wundervolle Landschaft schützen sollen.
Wer also im Elbsandsteingebirge klettern möchte, sollte sich mit den Regeln unbedingt vertraut machen - und dann auf ins Geniessen!
Ferienhäuser SachsenFerienhaus Sachsen

Ferienhäuser Sachsen

Hotels in SachsenHotel Sachsen

Hotels in Sachsen

Rundreisen SachsenBusreisen nach Sachsen

Rundreisen Sachsen

Busreisen SachsenBusreisen nach Sachsen

Busreisen nach Sachsen

Reiseführer SachsenReiseführer Sachsen

Reiseführer Sachsen